Ihr Aufwand in der Viehwirtschaft soll sich lohnen

hre Schlachtschweine vermarktet die VVG optimal, zu rund 80 Prozent auf fester vertraglicher Basis. Da können Sie sicher sein und gut planen. Unser Hauptabnehmer ist die Westfleisch SCE, die alle Schlachtschweine mittels AutoFOM-Klassifizierung nach Handelswert abrechnet. Westfleisch zählt zu den führenden Fleischvermarktern in Deutschland und Europa. Und da die VVG an Westfleisch genossenschaftlich beteiligt ist, bedeutet das für Sie einen wirtschaftlichen Mehrwert.

Unser Vermarktungssystem ist auf Ihre Tiere abgestimmt. Wir beliefern genauso mittelständische Schlachtbetriebe. Auch kurzfristig. Wir wollen, dass jedes Schwein den bestmöglichen Erlös bringt. Mögliche Risiken sind bei der VVG über eine Kreditversicherung abgesichert. Wir denken an alles, vor allem an unsere Mitglieder und Kunden.

Das automatische Klassifizierungsgerät AutoFOM ist fest in der Schlachtlinie installiert und misst die Schlachtkörperqualität der Schweine in noch ungeöffnetem Zustand. Aus 3000 Rohdaten ­werden insgesamt 127 Fett- und Muskelfleischanteile berechnet, von der Schulter bis zum Schinken, einschließlich der Teilstücke. Die Auswertung und die den Wert bestimmenden Merkmale werden Ihnen als Landwirt sofort nach Lieferung zugesandt. So behalten Sie immer den Überblick und wissen, dass Sie Ihr Ziel erreicht haben.


Stückzahlendiagramm "Schlachtschweine"

2018 Schlachtschweine Stückzahlen

Schlachtvieh Schwein Artikel 1354


Mitarbeiter Schlachtvieh Schwein - Fax 02591 / 2394-42

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok