Artgerechtes Futter, kerngesunde Tiere

Einerseits ist das Futteraufnahmevermögen der Tiere voll auszuschöpfen, andererseits soll das Mastverfahren arbeitssparender sein und sich vereinfachen. Deswegen muss bei der Futtertechnik auf einen Erhalt der richtigen Struktur und auf eine gleichmäßige Mischung und Verteilung des Futters geachtet werden. Über den ganzen Tag. Hinzu kommen hohe und schwankende Preise für Eiweißfuttermittel.

Gut, wenn man auf hochwertige und energiereiche Kompo­nenten in der Fütterung zurückgreifen kann, welche ein Garant für die Tiergesundheit sind. Die VVG arbeitet mit nam­haften Futtermittelherstellern aus der Region zusammen, die alle das Qualitätssicherungssystem (QS) unterstützen. Das ist Qualität satt.

Futtermittel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.